Inner Wheel im Rotary Magazine - März 2019

Samstag, 9. März 2019

Dynamik, Wille und Mut sind unerlässliche Eigenschaften für Inner Wheel Mitglieder, welche sich für die Übernahme eines Amtes in ihrem Club oder im Distrikt zur Verfügung stellen.

Die daraus entstehende Energie braucht es beim Einsatz für Sozialprojekte, für die Organisation verschiedenster Veranstaltungen, für Fundraising, aber auch zur Aufrechterhaltung und Förderung von Harmonie und positiver Stimmung in jedem Club.  Alle diese Aktionen verlangen nebst Effizienz und Hartnäckigkeit in erster Linie eine ungebrochene Energie und Motivationskraft.

Die treibende Kraft unseres Distrikts, unsere Sekretärin, arbeitet diskret, eher im Schatten, aber ohne sie ginge nichts mehr: ihre Energie, ihr Einsatz verbindet und vernetzt alle unsere Clubs.

Und unsere Gründungsbeauftragte? Wie viel Energie steckt auch sie immer wieder in ihre anspruchsvolle Aufgabe: da es immer schwieriger wird, Freiwillige zur Übernahme eines Amtes zu bewegen, konzentriert sie sich in erster Linie darauf, den Clubs mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, damit sie einen Weg in die Zukunft aus zeitenweise schwierigen Situationen finden können.

Die Liste der Frauen, welche viel Energie und Engagement in ein Inner Wheel Amt stecken, könnte beliebig fortgesetzt werden!

Energie ist der Antrieb für viele unserer erfolgreichen Aktivitäten.

Schon die «Feng Shui» Lehre zeigt es auf, wir dürfen es in Inner Wheel erleben: Energien verbreiten sich, tauschen sich aus und beleben das Zusammensein.

Dienen, verfügbar sein, zuhören und verstehen: all dies und noch vieles mehr ist nur dank einer sich immer wieder erneuernden Energie und dank gegenseitiger Motivation möglich.

Ein grosses Dankeschön an alle, die mit ihrer Energie in Inner Wheel Gutes bewirken.

Text: Marie-France Dupas, Redaktorin

Übersetzung: Claudia Vonlanthen, Governor