«Jede Tasche zählt» - für Winterthurer Kinder in Armut

Montag, 27. Februar 2017

In Winterthur leben rund 3'000 Kinder in Armut. ROKJ (Rotary und Inner Wheel für Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich benachteiligten Familien) unterstützt sie tatkräftig. Am


Samstag, 22. April 2017, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Neumarkt, Winterthur
 

verkauft der IW Club Winterthur hochwertige Second-Hand-Taschen für Damen/Herren zu äusserst attraktiven Preisen. Mit Ihrem Besuch machen Sie sich eine Freude, Sie schenken aber auch Freude - den Winterthurer Kinder, die Ihre Unterstützung benötigen. Die eingenommenen Gelder werden 1:1 für sie eingesetzt. 

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie auf:
http://www.jedetaschezaehlt.ch


ROKJ - das gemeinsame Engagement für Winterthur
 

Die drei Winterthurer Rotary-Clubs und Inner Wheel Winterthur engagieren sich im Projekt ROKJ gemeinsam für sozial benachteiligte Kinder aus der Region - einerseits mit tatkräftigem persönlichem Einsatz der Mitglieder, andererseits durch die Bereitstellung finanzieller Mittel. 

Das Engagement von ROKJ verfolgt das Ziel, die Kinder nachhaltig bei der Integration in die Gesellschaft zu unterstützen. Sei dies durch die Bezahlung von Mitglieder-Beiträgen an die Sportvereine, von Klassenfahrten, Skilagern, Stützkursen, Mittagstisch-Angeboten, Spielgruppen, Musikunterricht und vieles mehr. 

Im Namen der Kinder: Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

IBAN CH28 0070 0113 2003 3284 4 / Rotary Club Winterthur Kyburg
Vermerk: ROKJ - jede Tasche zählt

Ihr Link: http://ROKJ.ch 


Weitere Bilder